Überbrückungshilfe bei Corona-bedingten Umsatzeinbußen

(aktualisiert am 24.06.2020)

Zur Sicherung der Existenz von kleinen und mittelständischen Unternehmen wird für Corona-bedingten Umsatzausfall ein Programm für Überbrückungshilfen aufgelegt. Das Volumen des Programms wird auf maximal 25 Mrd. Euro festgelegt. Die Überbrückungshilfe wird für die Monate Juni bis August gewährt. Die Überbrückungshilfe gilt branchenübergreifend, wobei den Besonderheiten der besonders betroffenen Branchen wie Hotel- und Gaststättengewerbe, Caterer, Kneipen, Clubs und Bars, als Sozialunternehmen geführte Übernachtungsstätten wie Jugendherbergen, Schullandheime, Träger von Jugendeinrichtungen des internationalen Jugendaustauschs, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Reisebüros, Profisportvereinen der unteren Ligen, Schaustellern, Unternehmen der Veranstaltungslogistik sowie Unternehmen im Bereich um Messeveranstaltungen angemessen Rechnung zu tragen ist.

Die Überbrückungshilfe erstattet einen Anteil in Höhe von 

  •  80% der Fixkosten bei mehr als 70% Umsatzeinbruch, 
  •  50% der Fixkosten bei Umsatzeinbruch zwischen 50% und 70% 
  •  40% der Fixkosten bei Umsatzeinbruch zwischen 40% und unter 50% 

im Fördermonat im Vergleich zum Vorjahresmonat. 

Bei Unternehmen, die nach Juni 2019 gegründet worden sind, sind die Monate Dezember 2019 bis Februar 2020 zum Vergleich heranzuziehen. Liegt der Umsatz im Fördermonat bei wenigstens 60% des Umsatzes des Vorjahresmonats, entfällt die Überbrückungshilfe anteilig für den jeweiligen Fördermonat. Eine Überkompensation ist zurückzuzahlen.  Die als Überbrückungshilfe unter den vorstehenden Voraussetzungen bezogenen Leistungen sind steuerbar und nach den allgemeinen steuerrechtlichen Regelungen im Rahmen der Gewinnermittlung zu berücksichtigen.  Die Antragsfristen enden jeweils spätestens am 31.8.2020 und die Auszahlungsfristen am 30.11.2020.

Die Touristik-Branche ist ganz enorm von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen.
Aus diesem Grund hat Christian Heil für TAXolution Steuern und Recht an einem Online-Seminar teilgenommen und die wichtigsten Fragen zur Überbrückungshilfe beantwortet. Die Video-Aufzeichnung können Sie hier nochmals ansehen.

Link zur Web-Seminar-Aufzeichnung mit weiteren Informationen zur Überbrückungshilfe: https://www.facebook.com/watch/?v=696507970914150

Link zur Web-Seminar-Aufzeichnung auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/watch/?v=696507970914150

Bei Fragen zur Überbrückungshilfe können Sie sich gerne an unser Team wenden. Sie erreichen uns per Mail an info@TAXolution-Stb.de oder telefonisch unter der 06541 / 818788.

Beitrag drucken

Print Friendly, PDF & Email

Weitere aktuelle Themen

Nicht vergessen: Anspruch auf Kurzarbeitergeld für 2021 sichern

| Aktuelles | No Comments
Nicht vergessen: Anspruch auf Kurzarbeitergeld für 2021 sichern (aktualisiert am 09.10.2020) Aufgrund der andauernden weltweiten Corona-Pandemie und den damit verbundenen Reisewarnungen tendiert das Buchungsaufkommen für Reisen nach wie vor in Richtung null. Auch weitere Branchen,...

Corona Kinderbonus wird ab 7. September 2020 ausgezahlt

| Aktuelles | No Comments
Corona Kinderbonus wird ab 7. September 2020 ausgezahlt (aktualisiert am 04.09.2020) Geschlossene Kitas, Homeschooling und nebenbei noch arbeiten aus dem Homeoffice – die Belastung für die Eltern ist in der Corona-Krise besonders hoch. Die Regierung...

Home Office von der Steuer absetzen?

| Aktuelles | No Comments
Home Office von der Steuer absetzen? (aktualisiert am 01.09.2020) Kosten für die Nutzung des Büros zu Hause aufgrund von Corona bedingten Vorsichtsmaßnahmen können unter bestimmten Bedingungen von der Steuer abgesetzt werden. Dabei ist folgendes zu...

Koalition einigt sich auf Verlängerung beim Kurzarbeitergeld

| Aktuelles | No Comments
Koalition einigt sich auf Verlängerung beim Kurzarbeitergeld (aktualisiert am 28.08.2020) Das Kurzarbeitergeld soll wegen der Corona-Krise bis Ende Dezember 2021 und damit auf 24 Monate verlängert werden. Das haben die Spitzen von Union und SPD...

Was bringt die Senkung der Mehrwertsteuer für Wirtschaft und Kunden?

| Aktuelles | No Comments
Was bringt die Senkung der Mehrwertsteuer für Wirtschaft und Kunden? (aktualisiert am 21.08.2020) In der Corona-Krise ist die Konsumstimmung in Deutschland deutlich gesunken und somit leiden zahlreiche Branchen massiv unter den andauernden Umsatzeinbrüchen und stehen...

Mehr Kindergeld und Steuerentlastungen

| Aktuelles | No Comments
Mehr Kindergeld und Steuerentlastungen (aktualisiert am 06.08.2020) In der Corona-Krise will die Regierung Familien weiter entlasten. Ab dem kommenden Jahr 2021 sollen Familien mit Kindern noch stärker unterstützt werden. Ein Gesetzentwurf sieht dafür rund zwölf...